Qualitätskriterien der AWA

Die Austrian Whisky Association (AWA) wurde 2012 gegründet und ist ein Zusammenschluss von österreichischen Destillerien die besonderen Wert auf die Produktion von Whisky legen.

Alle Mitglieder der AWA haben sich unter das Gebot strenger Richtlinien gestellt:

  • Die AWA steht für österreichische Whiskykultur.
  • Die AWA produziert und lagert Whisky ausschließlich in Österreich.
  • Die AWA produziert Whisky aus vergorenem Getreide und lagert
    mind. 3 Jahre im Holzfass.
  • Die AWA produziert Whisky aus natürlichen Rohstoffen und ohne gentechnische veränderten Zusätzen.
  • Die AWA produziert ohne den Zusatz von Zucker, Zuckercolour oder Aromen.
  • Die AWA produziert und verdünnt mit heimischem Quellwasser.
  • Das AWA Qualitätssiegel garantiert heimische Whiskykultur.

Diese Regeln sind das Herzstück heimischer Whiskykultur.

Ein Verstoß dagegen hat neben dem Ausschluss aus der Gemeinschaft auch eine Pönalzahlung in der Höhe von 10.000 Euro zur Folge.

Damit garantieren wir Ihnen höchsten österreichischen Whiskygenuss.

 

Ergänzung für Definition AWA:

Die Bezeichnung Single Malt ist zulässig, wenn:

  1.  zu 100% gemälztes Getreide einer Getreidesorte verwendet wird
  2.  wird kein Gerstenmalz verwendet, ist das verwendete Getreide zusätzlich im Produktnamen zu nennen (z.B. Single Rye Malt).

Alle AWA Mitglieder (die Whisky nach den AWA Richtlinien produziert) sind verpflichtet diesen mit dem AWA Qualitätssiegel zu kennzeichnen.