Destillerie Weutz

Nicht nur für Verrückte – Destillerie Weutz

Die Südsteiermark kennt man einfach. Wegen der Kürbiskerne, des Maroni-Bratens oder des Schilchers. Dass sich inmitten dieser Köstlichkeiten eine Whisky-Destillerie Platz verschafft hat, zieht nicht nur Whisky-Liebhaber an, auch Wissbegierige und Architektur-Interessierte besuchen gerne die transparente Produktionsstätte. Bei Betriebsbesichtigungen erzählt Michael Weutz von seinen Anfangen in der Garage, als er sich noch den Fruchtdestillaten gewidmet hat bis hin zu seiner Vorliebe für das Experimentieren, das ihn 2003 zum Whisky geführt hat. Schmunzelnd bezeichnet er sich selbst als ein wenig „verrückt“, wenn er mit heißen Basaltsteinen den Malzzucker karamellisiert, oder die Sicheldorfer Heilquelle für salzige Noten einsetzt. Ob „Hot Stone“, „Moonshine“ oder „Black Peat“, diese Single Malts versprechen eine überraschende Vielfalt an Aromen. Leicht bittere Likörnoten, Karamell-Rum-Kokos, oder lieber Sherry-Kirsch-Töne? Ein echtes Ganzjahresziel für all jene, die mehr mit nach Hause nehmen wollen, als die typisch runde „Weutz-Flasche“.

Kontakt:
Destillerie Weutz
8505 St. Nikolai im Sausal
St. Nikolai Nr. 6
Tel: 00 43 – 3185 – 34440
destillerie@weutz.at
www.weutz.at