Dachstein-Destillerie

Aufi auf’n Berg – Mandlberggut – die Dachstein-Destillerie

Eines gleich vorweg. Egal ob Sie Whisky trinken oder nicht, dieses Ausflugsziel sollte man im Auge behalten. Schon bei der Auffahrt mit Blick zum Dachstein hat man das Gefühl, angekommen zu sein. Auf der Alm oder im Photoshop-Programm ist noch offen, in jedem Fall aber in einer wahren Erlebniswelt. Über einzelne Gebäude, geht es zu verschiedenen Themen. Von der Latschenkieferöl-Brennerei, über den eigenen Fischteich, vorbei bei den Kühen landet man direkt beim Whisky, bevor zwei Esel den Weg säumen. Dachstein-Gebirgsquellwasser und die heimische Manhartsberger Eiche garantieren beste Voraussetzungen für den „rock-Whisky“. Im eigens ausgehobenen Erdkeller mischen sich unter den Eichenfässern auch gebrauchte österreichische Rot- und Süßweinfässer aus dem Burgenland, um dem Single Malt sein fruchtig, vanilliges Aroma zu verleihen. Hier versteht man es, die Kräfte der Natur in Flaschen zu füllen. Bevor man weiterzieht, sollte man sich unbedingt noch den hausgemachten Strudel gönnen und den nächsten Besuch planen.

Dachstein Forschungsprojekt „Rock Whisky“
Der „Rock Whisky“ stellt sich auf den härtesten Prüfstand der Steiermark. Am höchsten Berg, kältesten Temperaturen und im Inneren eines Gletschers. Wie entwickelt sich der Single Malt, in handgemachten Eichenfässern im Dachstein Gletscher auf ca. 3.000 m Seehöhe, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und bei den rauen Gegebenheiten in dieser Höhenlage, geruht hat? Wird er seinen Ruf eines Whiskys und vor allem seinen Namen „Rock Whisky“ gerecht werden?

 

Kontakt:
Dachstein-Destillerie
5550 Radstadt
Mandlbergweg 11
Tel: 0043 – 6454 – 7660
info@mandlberggut.com
www.mandlberggut.com