Der AWA Whisky No.1

Die Austrian Whisky Association – kurz AWA genannt – präsentiert ihren ersten gemeinsamen Whisky.

Seit 2017 wird an der Idee, einen eigenen, gemeinsamen AWA Whisky zu kreieren, getüftelt. Nun ist es endlich so weit. Der AWA Blend Nr. 1 ist geboren. Eine Kreation von 13 erfolgreichen und findigen Whiskybrennern Österreichs, mit einer streng limitierten Auflage, wurde jetzt im Oktober 2020 abgefüllt. Nur 1.350 Flaschen sind verfügbar.

Blends gab´s schon viele und das ist auch nichts Neues. Aber österreichischer Whisky in dieser Art und Weise das ist im wahrsten Sinne des Wortes „brandneu“. Jeder Brenner der 13 destillierte sein Getreide in der Kupferblase, anschließend reifte das Destillat für mindestens drei Jahren in Holzfässern. Jede der Whiskymanufakturen hat 50 Liter frisch vom Fass für dieses einzigartige Produkt abgezogen. Im Herbst war es dann so weit und der Blend wurde erstmals verkostet. Das Unikat überzeugte. Aber das war der AWA zu wenig.

Prüfung bestanden

Die Gruppe sucht einen kritischen Whiskyconnaisseur und großen Kenner der Branche. Eine Kostprobe ging an Roland Graf, den renommierten Spirituosen-Experten Österreichs. Roland Graf beschrieb den Austro-Whisky so: „In der Nase Trauben-Nuss-Schokolade, dazu Piment, Lebkuchen, Rauleder, geröstete Erdnüsse. Am Gaumen kompakt, weich, Schwarzbrot und Earl Grey. Zart erdiger, lang anhaltender Ausklang.“

Der aktuelle AWA-Botschafter Roland Graf erkannte angesichts des „Pre-Tastings“ der „Edition No. 1“: „Jedes junge Whisky-Land steht vor zwei Herausforderungen: Seinen Getreidebrand zu meistern und Fasslagerung zu „lernen“. Nach 25 Jahren haben Österreichs Brenner nicht nur beides im Griff, sie spielen heute mit Facetten, etwa beim Finishing in Ex-Weinfässern, um die man uns auch international beneidet.“

Die AWA ist mit dem Urteil höchst zufrieden und stellt sich selbstbewusst dem internationalen Vergleich. Österreich braucht sich hinter den bekannten Whiskynationen nicht zu verstecken. Die AWA ist ein Netzwerk aus den erfahrensten Brennern Österreichs. Hohe Qualität ist ein Selbstverständnis und die Freude am Experimentieren ist groß. Da darf man in Zukunft auf so einige neue Austro-Whiskys gespannt sein.

Der AWA Blend ist ab 14. Dezember 2020 bei allen 13 Mitgliedern der Austrian Whisky Association erhältlich. Rechtzeitig vor Weihnachten, um noch den einen oder anderen Whiskyliebhaber eine große Freude bereiten zu können. Die 0,5 l Whiskyflasche kostet € 86,00. „Bitte zögern Sie nicht, die limitierte Auflage ist schnell vergriffen“, freut sich die Obfrau und Whiskymacherin Jasmin Haider-Stadler.